Die Scuderia Azzurra in der Octane: Eine Reise durch die Maserati-Geschichte

 

 

 

 



17. August 2017

Die Scuderia Azzurra in der Octane: Eine Reise durch die Maserati-Geschichte

Die Zeitschrift Octane begleitete die Scuderia Azzurra auf eine Spritztour im legendären „Secchi“ Maserati 3500 GT. Jetzt spielt der seltene Klassiker die Hauptrolle im zehnseitigen Bericht der Octane, einer der weltweit führenden Qualitätszeitschriften im Bereich klassischer Automobile und Sportwagen. Die Counterpart Group initiierte die Lancierung und betreute die Fotoproduktion.

Die außergewöhnliche Geschichte des Maserati 3500 GT, originalgetreu restauriert von der Scuderia Azzurra, weckte durch gezielte PR-Maßnahmen schnell das Interesse der Automobilmedien. Die Counterpart Group lud die deutschsprachige Octane zu einer Testfahrt durch Köln ein, begleitet von dem Fotografen Thomas Lison. Das Ergebnis ist ein spannender, zehnseitiger Bericht über die Maserati-Geschichte und den historischen „Secchi“ Maserati 3500 GT – zum Leben erweckt von der Scuderia Azzurra. Mit traumhaften Fotoaufnahmen am Kölner Rheinufer bringt der Artikel Oldtimer-Fans ins Schwärmen.

Mehr zur Scuderia Azzurra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben