Content Marketing: Neue Herausforderungen in der Kundenkommunikation (1/4)

3. Juni 2016

Content Marketing: Neue Herausforderungen in der Kundenkommunikation (1/4)

Content Marketing ist nicht Marketing, sondern Vertrieb. Diese Erkenntnis setzt sich in Deutschland in vielen Branchen nur langsam durch. Doch es gibt auch Gegenbeispiele. Ausgerechnet in der als konservativ geltenden Finanzdienstleistungsbranche sind zunehmend Ansätze zu erkennen, in denen der Vertrieb mittels Content Marketing gestärkt werden soll. Genau aus diesem Grunde haben wir das Thema Content Marketing jetzt mit speziellem Fokus auf die Versicherungsbranche beleuchtet und stemmen damit diese Erkenntnis. Unsere vierteilige Reihe beginnt heute mit den neuen Herausforderungen der Kundenkommunikation:

Etwa 1.500 Versicherungsunternehmen werben in Deutschland um die Gunst ihrer Kunden.[1] Die zunehmende Digitalisierung, der hohe Anspruch an bequeme, passende Lösungen und Antworten sowie eine grundlegende Veränderung im Umgang mit Werbung stellen Versicherungen jedoch vor große und neuartige Herausforderungen.

Kunden sind kritischer geworden und betrachten klassische Kommunikation immer weniger, stempeln sie gar als platte Werbung ab. Der Kunde möchte heute nicht mehr nur reiner Empfänger und Konsument sein. Er lässt sich längst nicht mehr bloß durch Werbebotschaften überzeugen, sondern erwartet relevante Inhalte mit Mehrwert. Sein Weg führt ihn also dorthin, wo er genau die Inhalte findet, die ihm bei seiner Entscheidung weiterhelfen. Push-Kommunikation wie Werbung oder Direct Mails ist für ihn an dieser Stelle wertlos und trifft somit zunehmend auf Ablehnung. Statt nur auf produktlastige Werbung, sollten Versicherungen auf Inhalte setzen, die dem Kunden nützlich sind und ihn emotional involvieren. Zudem haben immer mehr Konsumenten den Wunsch, von Unternehmen und auch Versicherungen gehört und ernst genommen zu werden sowie in den Dialog treten zu können.

Eine vielversprechende Lösung ist Content Marketing. Es zielt darauf ab, mit relevanten Inhalten die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden auf sich zu ziehen und sie zu reellen Kunden zu machen. Dieser Weg ist gerade in der Finanzdienstleistungsbranche eine große Chance: Die Wahrnehmung der Versicherungsunternehmen und ihrer zum Teil sehr erklärungsbedürftigen Produkte ist oftmals mit großer Unsicherheit und Skepsis behaftet. Das Vertrauen, das durch die Finanzkrise nachhaltig gelitten hat, ist noch nicht wieder hergestellt…

Für den vollständigen Artikel „Content Marketing ist nicht Marketing, sondern Vertrieb“ schicken Sie uns eine kurze Nachricht an: henrique.darosa@counterpart.de.

[1] Quelle: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV)

Content Marketing Reihe

Teil 1: Neue Herausforderungen in der Kundenkommunikation

Teil 2: Zeit für einen Perspektivwechsel

Teil 3: Die Versicherungsbranche bietet großes Potenzial

Jetzt bewerten
Nach oben