Kölscher Frohsinn gegen Corona: Counterpart Group launcht Kampagne #Blievjeck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Kölscher Frohsinn gegen Corona: Counterpart Group launcht Kampagne #Blievjeck

Kölscher Frohsinn lässt sich nicht verbergen: Die Counterpart Group aus Köln startet im Kampf gegen die Corona-Krise die Kampagne #Blievjeck. Mit viel Herzblut floss die Expertise der CPG-Units – PR, Content, Brands und Digital – in die Kampagne ein. Ganz im Sinne des rheinländischen Frohsinns soll #Blievjeck das Lächeln hinter der Maske sichtbar machen und nicht nur lokal, sondern deutschlandweit exportieren.

Die eingeschränkte Kommunikation ist nur eine der negativen Folgen des Coronavirus. Im Alltag bedeckt die Mund-Nasen-Bedeckung die Gesichtszüge, womit das gemeinschaftliche Lachen und Lächeln zwischendurch ausbleibt. Aber Köln und das Rheinland haben in der Vergangenheit mehrfach bewiesen, dass Krisen mit ansteckendem Optimismus leichter zu bewältigen sind, als mit Trübsal. An diesen Gedanken knüpft der Kampagnen-Kern von #Blievjeck an.

#Blievjeck ist am 21. Mai 2020 gestartet. In Rekordzeit haben alle Counterpartler die Kampagne, von der Konzeption über die Kreation bis hin zum Roll-out, umgesetzt. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Für #Blievjeck wurde in Windeseile ein Pressebüro eingerichtet, Social Media-Kanäle ins Leben gerufen, OOH-Media bespielt und eine Landingpage aufgesetzt. Highlight der Kampagne: Die Köpfe hinter der Idee konnten namhafte Rheinländerinnen und Rheinländer als Aushängeschild der Initiative gewinnen.

Mit dabei sind 1. FC Köln-Urgestein Dirk Lottner, Weltbestseller-Autor Frank Schätzing, Bastian Campmann von Kasalla, Schauspielerin Janine Kunze, Moderatorin Shary Reeves sowie Höhner-Frontmann Henning Krautmacher und viele mehr. Mit Maske, Pappnaas und kölschem Claim sind die Testimonials im ganzen Kölner Stadtgebiet zu sehen und sollen die vorerst lokale Zielgruppe über Facebook und Instagram zur Interaktion und Produktion von UGC aktivieren. Streng geheim: In einem kommunikativen Zweischritt wird die Kampagne national ausgeweitet und mit Wettkampfgeist angereichert, sodass jede Region mit ihrem Umgang mit der Krise auftrumpfen kann. Es bleibt spannend.

Initiiert wurde #Blievjeck vom Kölner Hairstylist Tom Herrmann, von Fotografin Jennifer Fey sowie dem ehemaligen Telekom-Marketing Manager Dieter Hamacher. Die gesamte Initiative steht unter der Schirmherrschaft des Festkomitees Kölner Karneval mit dem Präsidenten Christoph Kuckelkorn. Die OOH-Werbeflächen wurden von Medienpartner und dem führenden deutschen Außenwerber Ströer zur Verfügung gestellt. Für das kommunikative Konzept der von Counterpart eigenfinanzierten Kampagne ist die Geschäftsführerin Judith Dobner verantwortlich.

Partner/Unterstützer
Festkomitee Kölner Karneval
Ströer Media
Dumont Verlag
FREISCHEM & PARTNER Patentanwälte mbB

Weitere Informationen
www.blievjeck.de
Facebook
Instagram
kontakt@Blievjeck.de

Mehr zu unseren Leistungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben