#weloveOOH: 25 Jahre kreative Markenkommunikation in Köln

21. November 2016

#weloveOOH: 25 Jahre kreative Markenkommunikation in Köln

Jubiläumsjahr der Counterpart Group steht im Zeichen der Digitalisierung

Köln, 5. Oktober 2016. Ob Provinzial, Früh Kölsch, NetCologne, kalaydo.de, GAG oder die AWB – so unterschiedlich die Kölner Unternehmen auch sind, einen gemeinsamen Nenner haben sie alle: die Counterpart Group als schlagkräftigen Sparringspartner. Mit den Units Brands, Digital, Content und Public Relations ist die inhabergeführte Kölner Agenturgruppe bereits seit 25 Jahren erfolgreich am „Ring“ tätig. Im Jubiläumsjahr liegt der Fokus neben den Out Of Home Kampagnen auf dem weiteren Ausbau des digitalen Geschäfts.

Kreative Markenkommunikation hat bei der Counterpart Group viele Gesichter: Mit ihrer preisgekrönten Plakatwerbung für Früh Kölsch prägt die Agenturgruppe, die derzeit rund 40 Mitarbeiter beschäftigt, schon seit vielen Jahren das Kölner Stadtbild und sorgt für Gesprächsstoff unter den Kölnern. Für die Kölner Abfall- und Wirtschaftsbetriebe AWB beteiligte sich die Agenturgruppe bereits kurz nach der Gründung an einer Ausschreibung für eine Kampagne zur Abfallvermeidung und setzte sich gegen 60 andere Agenturen durch. Heute, 25 Jahre später, zählt die AWB noch immer zu den Kunden der Counterpart Group. Weitere Kölner Kunden und Referenzen sind unter anderem die Kreissparkasse Köln, Greven Medien, Köttgen Hörakustik, Art Invest, das Gerling Quartier und Sunpoint.

„Age is whatever you think it is. You are as old as you think you are“ – diesen Grundsatz verfolgte bereits die gerade verstorbene Boxlegende Muhammad Ali, der nicht nur die Bildwelt der Marke Counterpart geprägt hat – seit 25 Jahren ist der präzise und höchst erfolgreiche Kampfstil der Boxlegende Vorbild für die Arbeitsweise der Kölner Agenturgruppe. Gegründet 1991 von dem Unternehmensberater Michael Maasmeier und seinem damaligen Partner Frank Schmitz lautete der Anspruch, kreative Werbung mit strategischer und ganzheitlicher Beratung zu verknüpfen. Diesem Anspruch wird die Kölner Agenturgruppe täglich gerecht: Den Kunden stehen Teams aus den Units Brands, Digital, Content Marketing und Public Relations im heimischen Boxcamp in Köln zur Seite.

Als erfahrener, aber jung gebliebener Sparringspartner hat sich die 25-jährige Counterpart Group in der schnelllebigen Agenturszene mit smarter undvorausschauender Taktik erfolgreich am Markt positioniert – und gegenüber der Agenturstadt Düsseldorf stets behauptet. Stillstand? Das kommt für die vier Units und ihre BWLer, Journalisten, Strategen, PR-Berater, Online-Konzeptioner, Kreative und Social Media Experten nicht in Frage. Den erfolgreichen Kampfstil der Counterpart Group beschreibt Michael Maasmeier, geschäftsführender Gesellschafter, kurz und knapp: „Um 25 Jahre am Markt bestehen zu können, muss man sich als Agentur ständig wandeln und den Marktgegebenheiten anpassen – es erfordert Flexibilität, Kraft und Ausdauer, sich stets im immer komplexer werdenden Kommunikationsmarkt zu behaupten.“

Im Jubiläumsjahr baut die Counterpart Group ihr digitales Geschäft weiter aus: „In der zunehmend vernetzten Welt und dem Wandel im Umgang mit Medien und Werbung stehen wir vor der Herausforderung, die Kommunikation mit dem Kunden immer wieder neu zu überdenken. Wir entwickeln für jeden unserer Kunden eine individuelle Strategie. Dabei ist auch zielgruppenrelevantes Content Marketing ein wesentlicher Baustein, mit dem wir schon sehr lange arbeiten – heute eben nur zunehmend digital ausgerichtet“, resümiert Geschäftsleiterin Judith Dobner und ergänzt: „Trotz stetigen Wandels, unserem Standort in Köln bleiben wir natürlich treu.“

PDF Download

Bilder Download

#weloveOOH: 25 Jahre kreative Markenkommunikation in Köln
Jetzt bewerten
Nach oben