Knauber CO2-Shop

Die Knauber Unternehmensgruppe ist ein seit rund 120 Jahren bestehendes Familienunternehmen aus Bonn. Vor 70 Jahren mit Fokus auf Tankgas gestartet, hat sich Knauber Energie seither zu einem der führenden regionalen Anbieter von Strom aus 100% Wasserkraft, Erdgas sowie andere Energieformen entwickelt. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen bereits seit mehr als 10 Jahren für die Reduzierung des eigenen CO2 Abdrucks und bietet auch seinen Kunden die Möglichkeit, sämtliche Energieformen klimaneutral zu stellen.
Knauber CO2-Shop

ProKlima:

Vermeiden – reduzieren – kompensieren

Das Thema Nachhaltigkeit ist im Kern der Marke Knauber entsprechend fest verankert, wie bereits in den von der Counterpart Group konzipierten Marken- und Produktkampagnen kommuniziert wird. Allerdings steht das Unternehmen genau aus diesem Grund vor der Herausforderung, sich vom aktuellen Trend des „Greenwashings“ (PR-Maßnahmen, die Unternehmen nur umweltfreundlich wirken lassen), abzugrenzen. Hierzu möchte Knauber einer zunehmend umweltbewussten und nachhaltig denkenden Zielgruppe ein Werkzeug an die Hand geben, das ihnen in ihrem Alltag die Reduzierung ihres CO2 Abdrucks ermöglicht, auch wenn sie Strom und Wärme nicht über Knauber beziehen.

ProKlima:

In Zusammenarbeit mit der Counterpart Group entstand so mit knauber-proklima.de eine eigenständige Website zum Thema Klimabewusstsein, die Knaubers „drei Säulen“ der Nachhaltigkeit – Vermeiden, Reduzieren und Kompensieren – für jedermann umsetzbar macht. Die Website unterstützt dabei die bestehenden Image-Kampagnen und soll immer mehr Menschen zu klimaneutralem Handeln motivieren, weil unser Klima nur mit einer gemeinsamen Anstrengung gerettet werden kann. Dafür war es wichtig, qualitativ hochwertigen Content zu produzieren und eine optimale Customer Journey zu ermöglichen.

Technische Entwicklung

Um den CO2 Rechner und den daran angeknüpften Shop der Website zu integrieren, mussten viele Schnittstellen an die Website angepasst werden. Mit Unterstützung der Knauber IT sowie der Counterpart eigenen Programmierung wurden die nötigen Schnittstellen evaluiert und entwickelt. Es fand eine prozessuale Anbindung für die COKompensation, die verschiedenen Rechnersysteme sowie an das kundenseitige CRM- und ERP-System statt. Um einen funktionierenden Shop anbieten zu können, wurden Schnittstellen für die verschiedenen Zahlungsmethoden innerhalb des Bestellvorganges integriert und erfolgreich angebunden. Weitergehend fand eine Individualentwicklung für die Rechner auf Basis definierter Schnittstellen sowie auch für einen internen Nutzerbereich inklusive Anmeldung und individueller Zertifikatsgenerierung statt.

Technische Entwicklung

Das Ergebnis: Im Zentrum der Website steht die Option zur Berechnung und Kompensation des eigenen CO2-Fußabdruckes.

Mithilfe von drei bedarfsorientierten und nutzerfreundlich gestalteten Rechnern können Kunden ihren individuellen CO2-Fußabdruck nach der Beantwortung von unterschiedlichen Fragen selbst errechnen bzw. eine gewünschte Kompensationsmenge bestimmen. Neben vielen alltagsgerechten Tipps zur Reduzierung ihres Fußabdrucks erhalten die Nutzer somit auch die Möglichkeit, ihren errechneten CO2-Fußabdruck direkt zu kompensieren: Dies geschieht mit dem Erwerb eines Zertifikats für konkrete Projekte, die sich glaubwürdig für Umwelt und Klima einsetzen. Mithilfe der Digitalagentur wird den Usern eine Website mit herausragender Customer Journey präsentiert. Insgesamt zeigt die intuitive und ansprechende Benutzeroberfläche, dass Umweltschutz nicht immer anstrengend und kompliziert sein muss, auch wenn man kein Klimaexperte ist.  Eine interessante Website mit qualitativ hochwertigem Content, die nicht nur dem Unternehmen Knauber sondern auch der Umwelt zugutekommt – Überzeugen Sie sich selbst.

+49 221-9514410

Oder nutzen Sie einfach unser
Kontaktformular